Wahlpflichtfächer
Die Neigungen, Interessen und Begabungen der Schülerinnen und Schüler werden an der Realschule plus insbesondere dadurch gefördert, dass bereits mit der Klassenstufe 6 eine Differenzierung in Wahlpflichtfächer einsetzt, die es den Schülerinnen und Schülern erlaubt, jeweils eigene Lernschwerpunkte in unterschiedlichen Bereichen zu setzen.

Im System der Wahlpflichtfächer besteht die Besonderheit der Realschule plus gegenüber anderen Schularten. In den Wahlpflichtfächern werden die Lernbereiche der Pflichtfächer ergänzt und weitere neue Kompetenzen vermittelt.

Wir haben die Möglichkeit, Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler in dem Lernbereich zu fördern, in dem sie leistungsstark sind oder für den sie sich in besonderer Weise interessieren.
Benotung in den Wahlpflichtfächern
Die Wahlpflichtfächer gelten als viertes Hauptfach in der Stundentafel der Realschule plus. Es werden pro Schuljahr 4 Klassenarbeiten geschrieben (im sechsten Schuljahr 3).

Die in den Wahlpflichtfächern erbrachten Leistungen werden benotet und sind versetzungswirksam.

Die Zeugnisnote im Wahlpflichtfach kann auch zum Ausgleich von unter "ausreichend" liegenden Noten in den Hauptfächern Deutsch, Englisch und Mathematik herangezogen werden, zählt aber im negativen Fall "nur" wie ein Nebenfach.
Wirtschaft und Verwaltung (WuV)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Hauswirtschaft und Sozialwesen (HuS)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Technik und Naturwissenschaft (TuN)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Französisch
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Schuleigene Wahlpflichtfächer ab 2. Halbjahr in Klassenstufe 7
Informationen zum schuleigenen WPF
  • starten bei uns im 2. Halbjahr 7. Klasse
  • und laufen bis zum 1. Halbjahr 10. Klasse.
  • Sie werden 2 Wochenstunden unterrichtet.
  • Im Zeugnis stehen sowohl die Einzelnoten der beiden gewählten Wahlpflichtfächer als auch die daraus gebildete gemeinsame Wahlpflichtfachnote.
  • Die gemeinsame Note kann für Versetzung und Abschluss gegebenenfalls eine Hauptfachnote ausgleichen.
  • Das schuleigene Fach ist von 7. bis 10. Klasse in allen Zeugnissen dokumentiert.
  • Es kann so für Bewerbungen wichtige persönliche Qualifikationen nachweisen.
Informationstechnologie (IT)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Kunst und Ästhetik (KÄs)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Theater
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Handwerk
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Gesundheit und Bewegung (GuB)
Erfahren Sie mehr:→ Hier klicken ←
Aktuelles
Informationen für nach den Osterferien (26. März 2021)

Nach den Osterferien kann sich jede Schülerin und jeder Schüler freiwillig wöchentlich in der Schule auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen. weiterlesen
Osterferien (25. März 2021)

Die Osterferien gehen von Mo, 29.03.21 – Di, 06.04.21. Der erste Unterrichtstag nach den Ferien ist der 07.04.21 (Mi). Die Schule beginnt dann wieder im Wechselunterricht. weiterlesen
Freiwilliges Soziales Jahr (11. März 2021)

Du bist mit der Schule fertig und weißt noch nicht wohin es beruflich gehen soll? Du bist sozial engagiert und möchtest später vielleicht sogar eine Ausbildung oder ein Studium im sozialen oder pädagogischen Bereich beginnen? Wie wäre es dann mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr? weiterlesen